Tag Archives: IT

Geduldige Kunden als Tester geduldet! …und umgedreht

Mit Peter, Vivien und Ariane von der Online-Hilfe habe ich lieb gechattet, die Caches geleert und Cookies gelöscht in Firefox, Chrome, Safari, Opera und im Internet Explorer. Die Tests zu den Bezahlarten VISA, AMEX und SEPA sind durchgelaufen. Als Kunde erkläre ich das Frontend für erfolgreich getestet! Dass die Namen der Textfelder in den Bezahlformularen andere Ideen vermittelten als deren Hilfstexte, machte mich etwas traurig. Es entwickelte sich aber auch das Vertrauen in das Können der Entwickler im Backend… …beim Feedback geben war ich etwas schlampig. Da gabs ab Vivien keines mehr.

Personenbezogene Daten in fremden Händen

Vor Monaten habe ich auf die Bitte, meinen Zugang inklusive personenbezogener Daten zu löschen bei einem Outdoor-Händler eine Vollzugsmeldung bekommen. Mache ich dieser Tage einen neuen Account, brauch ich meine Bankverbindungsdaten nicht einpflegen. Alles noch da! Bei Lösch-Bitten so ein Rauschen im Ohr.

Entwicklungsrichtungen

Beim Referendum Schottlands über seine Unabhängigkeit fiel auf, dass solche Ablösungsaktivitäten von der EU noch nicht betrachtet wurden. Das erinnerte mich an die Abwicklung von IT-Verfahren in Unternehmen. Rolle vorwärts perfektioniert.
Rolle rückwärts? …einfach mal nach hinten fallenlassen.

Muster-Welt. Karo-Katalog.

An meinem aktuellen Projektstandort in Münster scheinen die Leute eine Vorliebe für Hemden mit Karo-Muster zu haben. Actually there are NICE! PATTERN! EVERYWHERE!

Bilderserie: Karo-Muster
Bild: Muster; Titel: Vorname, Aufnahmeort und -datum

Bilderserie: Karo-Landschaften

Software: Der ultimative KARO-Generator!

Hacken und Dreschen

Leute, die auf der Schreibmaschine tippen gelernt haben, dreschen manchmal ziemlich heftig auf ihre Tastatur ein. Da funktioniert das Kompliment für IT-Kollegen superb. Du kannst ja ganz gut hacken!

Abhörtoleranzen

Mir scheint die Schwelle, bei Abhörpraktiken ‘pissig’ zu werden, ist ziemlich hoch: “Wer die Kommunikation anderer Regierungschefs abhört, greift den Kern der nationalen Souveränität eines Staates an.” stand neulich bei Spiegel Online.

Der Konrad-Zuse-Gedenkpokal

20150710_0002-blog

Ich fand einmal mit einem Freunde ein fantastisch gebogenes Blech.

Ein Blech, das würdig war, feierlich verliehen zu werden. Dieses Blech erinnerte uns auf sonderbare Weise an die Z1 von Konrad Zuse im Deutschen Technikmuseum Berlin. An dieser Stelle vielen Dank für die Z1-Kritik, Daniel: “Da sägt einer ein Stück Blech aus und das rechnet dann.” Eine rechnende Laubsägearbeit.

20150710_0001-blog

Wie auch immer. Zusammen mit dem Umstand leidenschaftlich und begnadet in Berliner Höfen Tischtennis (TT) zu spielen, entstand die Idee ein TT-Turnier zu veranstalten und im Rahmen dieses Turniers das fantastische Blech zu verleihen. Zu Ehren Konrad Zuses!

Es ist denkbar, dass Teilnehmer das Turnier auch gerne unter einem anderen Motto spielten. Diesen sei die Möglichkeit eingeräumt, einen eigenen Untertitel zum Turnier einzubringen. Hier der derzeitige Titel und Eigentitel:

1. F’Hainer Konrad-Zuse-Gedenkturnier Tischtennis
Frauen gegen den Herd

 

Anbei bemerkt: Es hilft, das Tischtennisspielen quasi auf der Strasse bzw. im Ferienlager erlernt zu haben und im Spiel rotzlöffelartige Direkt- UND Indirekt-Techniken aufblitzen zu lassen. Zu den Indirekt-Techniken zählt z. B. eine schwarze Turnierkleidung mit weißen Punkten unterschiedlicher Größe. Ihr habt Eure eigenen Methoden das Spiel offen zu gestalten! …bis später im Jahr!

20150710_0004-blog

Private Daten in fremden Händen

Transparenz über die Verwertung meiner Daten: Find ick gut. Würde mich von FB trennen, wenn mir ein social net-Provider sein Daten-Management transparent machen kann. Die Kunst für den Service Provider besteht vermutlich darin, dem Kunden einen – mehr als glaubwürdigen – Nachweis zu erbringen, dass Kunden-Daten vereinbarungsgemäss verwaltet werden. Der Schritt vom Glauben zum Wissen dann über ein unabhängiges Prüfen. Bin gespannt, ob es in Zukunft Angebote geben wird, die die Verwendung von ausgelagerten Daten nachvollziehbar machen und wie diese Angebote realisiert werden. …aber heute ist Sonntag und da wird so ein Angebot vielleicht nicht mehr kommen. Zeit für Comics.

Redundanz im Kapazitätsmanagement

Es liegt vermutlich nicht an mir, dass ich diesen Schmöker über die IT Infrastructure Library (ITIL) schwer zu lesen finde: Das Capacity Management ist zentraler Anlaufpunkt für alle Aspekte im Kapazitätsmanagement.

Abkürzungen

Alles was zählt ist das Abkürzungsverzeichnis: “…auf das ITM von SSC in der ÖV der LVW-Ebene.”